Revitalisierung Bürogebäude Silvers

Der Gebäudekomplex Völklinger Straße 1 wurde Anfang der 1990er Jahre als Verwaltungs- und Produktionsgebäude für die Siemens AG geplant und gebaut. Er gliedert sich in zwei Bauteile, die in den oberen drei Geschossen miteinander verbunden sind. Der Bestandszugang erfolgte über ein abseits gelegenes Parkhaus.

Mit der Revitalisierung wurde ein neuer Gebäudezugang mit Orientierung zum Medienhafen geschaffen sowie eine Aufwertung des bestehenden Eingangs realisiert. Die Objektnutzung ist dadurch flexibel und die Umsetzung eines Multi-Tenant Konzepts möglich. Die Höhendifferenz zwischen dem neuen Zutritt über die Lippestraße und dem Erdgeschoss des Gebäudes wurde mit dem Bau einer Brücke auf Ebene des ersten Obergeschosses ausgeglichen. Durch die Entstehung der beiden gleichwertigen neuen Zugänge ist die Immobilie jetzt aus allen Richtungen erreichbar und mit dem außenliegenden Aufzug wird zusätzlich eine barrierefreie Erschließung des Innenhofes gewährleistet.
Der Innenausbau umfasste die Aufwertung der Eingänge, Erschließungskerne und Sanitäranlagen sowie die Erneuerung und Anpassung der Haustechnik an eine flexible Büronutzung für eine attraktive und variable Vermietung der Flächen. Die Planung und Umsetzung der Mieterausbauten schließen sich im Zuge des Grundausbaus in enger Abstimmung mit den unterschiedlichen Nutzern mit jeweils individuellen Raumkonzepten an.

Projektdaten

Ort:
Düsseldorf

Bauherr:
Deka Immobilien

Projektsteuerung:
Drees und Sommer

Bauvolumen:
27 Mio €; 23.000 m² BGF

Bearbeitungszeitraum:
2014-2017

Bearbeitungsumfang:
LP 1-8 HOAI

Qualitätsmerkmal:
LEED®-Platin-Zertifizierung