Neubau Feuerwehrhaus

Das Feuerwehrhaus in Ober-Eschbach entspricht auf Grund des Alters und den gestiegenen Anforderungen nicht mehr den heutigen Standards. Für neue Feuerwehreinsatzfahrzeuge sind die bestehenden Fahrzeughallen zu niedrig und somit nicht mehr geeignet. Die Stadt Bad Homburg hat daher beschlossen, ein neues Feuerwehrhaus in modularer Bauweise zu errichten.

Das neue Gebäude ist ausgenommen der Halle wie ein Passivhaus ausgelegt. Umgesetzt wurde ein Raumprogramm, das sich an der DIN 14092 orientiert. Die Fahrzeughalle umfasst vier Stellplätze und wurde mit einer Fassade versehen, die mit einem roten Textil bespannt und mit Streckmetall umhüllt ist. Je nach Blickwinkel verändert sich die Farbe des Gebäudes somit von silbergrau über rot-grau zu rot.

Projektdaten

Ort:
Ober-Eschbach

Bauherr:
Stadt Bad Homburg v.d. Höhe

Bauvolumen:
4 Mio €; 1.800 m² BGF

Bearbeitungszeitraum:
2012-2015

Bearbeitungsumfang:
LP 1-9 HOAI

Qualitätsmerkmal:
Passivhausstandard 2009