Umbau Campus Bankenzentrale

Projektdaten:
Ort: Wiesbaden Bauherr: Terrain Herzogpark AG Aareal Bank AG als Nutzer Interior Design: Drees & Sommer GmbH Frankfurt Bauvolumen: 3.000 m² BGF Bearbeitung: LP 3-9 HOAI; 2015-2018

Der Campus der Aareal Bank AG befindet sich direkt gegenüber dem Staatstheater in Wiesbaden an einer Parkanlage gelegen und gliedert sich in mehrere Gebäude. Das zweigeschossige Eingangsgebäude wurde 1956 erbaut und 1989 letztmalig komplett renoviert. Die Fassade sowie die generelle Gebäudestruktur zur Paulinenstraße hin stehen unter Denkmalschutz. Der Vorplatz ist parkähnlich angelegt und der zurückgesetzte Haupteingang lässt sich über eine Zufahrt von der Paulinenstraße aus erreichen.

Im Rahmen der Neugestaltung und teilweisen Umnutzung des Eingangs- und Konferenzbereiches, wurde als erster Abschnitt der links vom Hauptzugang gelegene Besprechungsbereich des Vorstands erneuert. Aufbauend auf einem Entwurf der a5 Planung wurde eine sowohl gestalterisch als auch technisch moderne und vor allem repräsentative Fläche mit Tagungs- und Speiseräumen sowie einer neuen Gästeküche geschaffen.

Der Umbau umfasste neben dem eigentlichen Foyer auch eine als Versammlungsstätte für bis zu 600 Personen konzipierte Konferenz- und Besprechungszone sowie alle hierfür erforderlichen Erschließungs- und Nebenflächen. Neben den Herausforderungen des aufwendigen Innenausbaus beinhaltete die Baumaßnahme auch die Erneuerung eines Großteils der tragenden Deckenkonstruktionen über dem Erdgeschoss, mit der komplexen Aufgabe, hierbei die denkmalgeschützte Fassade zu erhalten. Darüber hinaus wurden die ca. 160 m² großen Glasdachkonstruktionen des Bestandes zeitgemäß gestaltet und ausgetauscht.

Der neu entstandene Eingangsbereich präsentiert sich mit Travertin-Wand- und Bodenbelägen offen und hell, während sich die Ausstattungen der Konferenzräume mit warmen Akzenten aus Eiche an den hochwertigen und klaren Oberflächen des Besprechungsbereiches orientieren.
Die vollständige und selbstverständliche Integration der Medientechnik für Videokonferenzen und Präsentationen in die Raumgestaltung, führt mit Implementierung in die haus- und elektrotechnische Ausstattung zu einer hohen Nutzerakzeptanz. Die ergänzende Umgestaltung der Grünflächen samt Zufahrt und Portal, geben dem Eingangsbereich ein neues Gesicht.

Weitere Projekte:

Gebäudetypologie

Themenfeld

Projektstatus

[

+

] Filter zurücksetzten
Feuerwehrhaus
Lahntal-Caldern
Goethestraße 2
Frankfurt am Main
Siesmayer Carree
Gießen
Junghof Plaza
Frankfurt am Main
Wohnen im Quartier
Wiesbaden
S43 neu gedacht
Karlsruhe
Ladengeschäft
Frankfurt am Main
Empfangsgebäude
Wiesbaden
Silvers
Düsseldorf
Büro- und Verwaltungsgebäude VDE
Frankfurt am Main
Audimax Philosophikum II
Gießen
Fassade Gebäude-A Philosophikum II
Gießen
Plaza Commerzbank Hochhaus
Frankfurt am Main
Campus Philosophikum
Gießen
Sportzentrum Süd
Ober-Eschbach
Feuerwache
Alzey
Feuerwehrhaus
Ober-Eschbach
Alte Spinnerei
Bielefeld
Fassade Große Gallusstraße
Frankfurt am Main
Gefahrenabwehrzentrum
Gießen
Pferdeklinik
Gießen
Büro- und Verwaltungsgebäude VDE
Frankfurt am Main
Lateral Towers
Frankfurt am Main
Hauptfeuerwache
Bad Homburg
Hörsäle Philosophikum II
Gießen
Panton Re Loved
Frankfurt am Main
Laborgebäude Parasitologie
Gießen
Kantine Lateral Towers
Frankfurt am Main
Hörsaal und Laborgebäude
Gießen
Hörsaal Humananatomie
Gießen
i-Campus
Schweinfurt
Kein Projekt gefunden mit diesen Filtereinstellungen.