This is my archive

S43 neu gedacht

100 Jahre Bauhaus. Und jetzt: du! – der Einladung des Karlsruher Büroeinrichters feco-feederle, zur Teilnahme am Thonet Architektenwettbewerb, sind wir gerne gefolgt. Zusammen mit 14 weiteren Architekturbüros haben wir den legendären Freischwinger S43 von Mart Stam weitergedacht und unter Berücksichtigung der einzigen Vorgabe, dass die Formensprache des Stuhls erkennbar bleibt,… Read More

Campus Philosophikum

Wettbewerb Anerkennung Ein zentraler Platz bindet den Campus zusammen und öffnet ihn zur Stadt. Er ist gleichzeitig Ankommen am neuen Campus und Übergang zur Stadt. Die Konzentration der wesentlichen zentralen Funktionen wie Bibliothek, Mensa und Seminarzentrum bildet funktional die Mitte und gibt sich als Schnittstelle der unterschiedlichen Bereiche. Die starke… Read More

Feuerwache

Wettbewerb 2.Rundgang Das Gebäude in der Landschaft:Funktionale Flügel schieben sich als Winkel in die Topografie und bilden nach Südosten selbstverständlich den Einsatzhof, der dadurch zentral an alle Funktionen angebunden ist. Durch diese Disposition entsteht ein selbstverständliches Ausnutzen der Topografie, eine Zonierung der Nutzungen und Ausdifferenzierung der Anbindungen.Aus der horizontalen Ausrichtung… Read More

Gefahrenabwehrzentrum

Wettbewerb 2.Rundgang Das komplexe Raumprogramm, bestehend aus den drei Teilen Berufsfeuerwehr Gießen, Fachdienst Gefahrenabwehr und Feuerwehrtechnisches Zentrum, verlangt einen ebenso dreigeteilten Gebäudekomplex. Auf das Gefahren­­abwehr­zentrum zu­gehend, gliedert sich das Gebäude zunehmend in drei ablesbare, ebenerdige Baukörper mit separaten Eingängen. Die Eingangsfassaden sind durch ihre Transparenz erkenntlich und in Bezug auf… Read More

Panton Re Loved

Unter dem Titel „Re Loved“ lancierte das Frankfurter Einrichtungshaus FRICK einen Gestaltungswettbewerb und ließ zwölf regionale Architekturbüros aus dem Designklassiker Panton Chair von Vitra ganz individuelle Kunstwerke entwerfen. Mit der einzigen Vorgabe, dass der Stuhl noch als solcher erkennbar bleiben muss, sind so zwölf völlig unterschiedliche Werke entstanden. Panton rockt!… Read More

i-Campus

Wettbewerb 2.Rundgang Die Standortentwicklung umfasst entsprechend der Auslobung ein Zeitfenster von etwa 15 Jahren. Entwicklungen über lange Zeiträume erfordern eine Struktur, die sich wandelnden Prozessen anpassen kann. Es wird eine Entwicklung in Clustern von Süden nach Norden vorgesehen, die eine robuste Grundstruktur für die Entwicklungsschritte herstellt. Die kleinteilige Feldstruktur der… Read More