Sanierung Hörsaal Humananatomie

Projektdaten:
Ort: Aulweg, Gießen Bauherr: Justus-Liebig-Universität Gießen Projektleitung: Landesbetrieb Bau und Immobilien Hessen Bauvolumen: 1,5 Mio €; 1.000 m² BGF Bearbeitung: LP 2-6 HOAI; 2010-2011

Für die Justus-Liebig-Universität in Gießen wurde der Hörsaal der Humananatomie mit 320 Sitzplätzen saniert. Ein raumgreifendes Element als Winkel einer gefalteten Wand-Deckenstruktur besetzt den Hörsaal. Dieses multifunktionale Element integriert die Anforderungen an Gestaltung, Akustik und Technik und stellt einen spannenden Dialog zwischen geschlossenen Flächen und Öffnungen an der Fassadenseite her. Die Oberflächen des Raumes entfalten ihre Qualität durch ruhige Kontraste und ihre Reduktion auf das Wesentliche.

Weitere Projekte:

Gebäudetypologie

Themenfeld

Projektstatus

[

+

] Filter zurücksetzten
Feuerwehrhaus
Lahntal-Caldern
Goethestraße 2
Frankfurt am Main
Siesmayer Carree
Gießen
Junghof Plaza
Frankfurt am Main
Wohnen im Quartier
Wiesbaden
S43 neu gedacht
Karlsruhe
Ladengeschäft
Frankfurt am Main
Empfangsgebäude
Wiesbaden
Silvers
Düsseldorf
Büro- und Verwaltungsgebäude VDE
Frankfurt am Main
Audimax Philosophikum II
Gießen
Fassade Gebäude-A Philosophikum II
Gießen
Plaza Commerzbank Hochhaus
Frankfurt am Main
Campus Philosophikum
Gießen
Sportzentrum Süd
Ober-Eschbach
Feuerwache
Alzey
Feuerwehrhaus
Ober-Eschbach
Alte Spinnerei
Bielefeld
Fassade Große Gallusstraße
Frankfurt am Main
Gefahrenabwehrzentrum
Gießen
Pferdeklinik
Gießen
Büro- und Verwaltungsgebäude VDE
Frankfurt am Main
Lateral Towers
Frankfurt am Main
Hauptfeuerwache
Bad Homburg
Hörsäle Philosophikum II
Gießen
Panton Re Loved
Frankfurt am Main
Laborgebäude Parasitologie
Gießen
Kantine Lateral Towers
Frankfurt am Main
Hörsaal und Laborgebäude
Gießen
Hörsaal Humananatomie
Gießen
i-Campus
Schweinfurt
Kein Projekt gefunden mit diesen Filtereinstellungen.